Willkommen bei Simple IT

SECURITY


 

Im IT Umfeld gilt es sich zu schützen vor:

  • Datenverlust durch Hardware Ausfälle wie z.B. defekte Festplatten oder auch natürliche Katastrophen wie Stromausfall, Wassereinbruch, etc
     
  • Datenverlust durch Schadsoftare - Malware wie Viren, Würmer, Trojaner, Rootkits, Adware löschen oder verschlüsseln die eigenen Daten
     
  • Missbrauch: Eigene Infrastruktur wird für betriebsfremde Zwecke missbraucht, z.B. um Spam zu versenden oder um DDOS Attacken auf zu starten
     
  • Datendiebstahl / Vandalismus: Gezielte Angriffe von Hackern / eigenen Mitarbeitern
 

 

Wie kann man sich schützen? 

  • Firewall, AntiVirus und AntiSpam Software am Gateway, regelmässige Updates
     
  • AntiVirus Software am Client, regelmässige Updates (bei Notebooks zusätzlich eine lokale Firewall)
     
  • Alle Daten regelmässig sichern
     
  • Internet Zugang mit einem aktuellem und sicheren Browser verwenden (z.B. Chrome)
     
  • Alle Software Updates zeitnah einspielen (am besten automatisch)
     
  • Verwendung von sicheren Passwörtern (Mindestens 9 Zeichen lang und komplex), NIE das gleiche Passwort zweimal verwenden, hier hilft ein Passwort Manager bei dem man sich ein sehr sicheres Passwort merkt und damit alle anderen Passwörter verschlüsselt aufbewahrt
     
  • Wachsames Auge, Bewusstes Arbeiten
     
  • Ausführliche Dokumentation und regelmässige Kontrolle von Logfiles
     
  • Datensicherungskonzept, Notfallkonzept
     
  • Einsatz von device policy Software zur Sperrung von USB Sticks/DVD Laufwerken

 

 

Dokumente zum Download

Zwei sehr ausführlich und strukturell gut aufbereitete Handbücher zur IT Sicherheit in Unternehmen:

 

 

Quelle: it-safe.at, Eine Aktion der Bundessparte Information und Consoling der WKO