Willkommen bei Simple IT

CLOUD COMPUTING


  

Im Bereich Cloud Computing tut sich aktuell sehr viel.

 

Vorteile die sich durch den Einsatz von Cloud Computing ergeben sind unter anderem:

 

  • Hohe Kostenersparnisse
    Durch geringere Aufwendungen bei
    •  Hardware
    • Software
    • Energie (Strom für Server, Clients und Kühlung)
    • Raum (Platzbedarf)
       
  • Hohe Effizienzsteigerungen
    Durch Ablage der Daten an einem zentralen Ort sind die Daten von überall immer erreichbar und immer synchron. Offline Funktionalitäten sind bei ausgreiften Produkten trotzdem vorhanden
     
  • Ermöglicht eine noch nie dagewesene Zusammenarbeit
    Teams können wesentlich besser zusammenarbeiten. Alle haben Zugriff auf den gleichen Datenstand, unabhängig von Ihren Aufenthaltsort und können Änderungen der anderen Teammitglieder in Echtzeit mitverfolgen.

 

  

Ein Auszug unterschiedlicher Cloud Services:

 

  • Cloud Antivirus Clientseitig
    • Zentral verwaltbar
    • Einsicht wieviel Clients noch alte Virensignaturen haben
    • Einsehen wer sich welchen Virus eingefangen hat
       
  • Cloud Antivirus und Cloud AntiSpam Netzwerkseitig
    • Jeglicher Internet Verkehr wie z.B. Internet Browsing, Email SMTP, etc wird vorher über eine zentrale Cloud Stelle geroutet und dort von Malware und Viren befreit

  • Cloud Monitoring
    • Überwachung aller Geräte im Netzwerk mit sofortiger Benachrichtigung bei Problemen
       
  • Cloud Backup
    • Alle Server, Clients, und Notebooks automatisch sichern
    • Alte Versionen von Dateien innerhalb von Minuten wiederherstellen
       
  • Cloud WLAN
    • Hunderte von Access Points zentral verwaltbar und optimal nutzen
    • Ideal für große Installationen, wie z.B. Schulen, Universitäten, etc
    • Wesenlich kostengünstiger als vergleichbare Produkte wie z.B. Cisco
    • Automatisches Handover
    • Sehr flexibel
    • Verschiedene Abrechnungsmodelle sind möglich, z.B. für Flughäfen, Hotels, etc
    • Automatische Konfiguration der Access Points, nur die Zentrale wird konfiguriert
    • Ständige Spektrumanalyse um bei Bandbreiten-Problemen den Kanal automatisch zu wechseln
    • Traffic Shaper, QoS, um z.B. VoIP Pakete bevorzugen, Unwichtige Downloads verlangsamen
       
  • Cloud Email, Kalender, Kontake, Dokumente, IM
    • Automatischen Synchronization mit dem Mobilgerät
    • Überall verfügbar: Arbeit, Zuhause, auf Geschäftsreise
    • Zwei Faktor Authentifizierung möglich
    • Dateien gleichzeitig und online bearbeiten
    • Inklusive AntiSpam und Antivirus
    • Sehr kosteneffektiv
    • Offline verfügbar
    • Über Web-Applikation oder Outlook bedienbar
    • Funktioniert so perfomant wie eine Desktop Applikation
    • Ein Interface indem man Zugriff auf Kalender, Dokumente, Email und Sofortnachrichten hat
       
  • Cloud Telefonanlage
    • Verwendung von VoIP
    • Kein Unterschied zur normalen Telefonie feststellbar
    • Kostenlose Teststellung möglich
    • Sehr geringe Investitionskosten
    • Sehr flexibel erweiterbar, man bezahlt nur was gebraucht wird
    • Telekom Austria Anschluss wird nicht mehr benötigt
    • Die Rufnummer kann beibehalten werden
    • Sehr geringe Internet Bandbreite nötig
    • Sekundengenaue Abrechnung
    • Sehr niedriege Telefonkosten (Einsparungen bis 70% möglich)
    • Keine Telefonanlage Vorort mehr notwendig
       
  • Cloud Dokumenation
    • Bei einer Dokumentation ist es äußerst wichtig das diese bei Änderungen am System ergänzt wird. Dies wird dadurch ermöglicht, daß jeder IT Mitarbeiter darauf Zugriff hat und das Dokument auch gleichzeitig verändert werden kann
    • Somit hat der IT Verantwortliche der Firma immer Zugriff auf alle wichtigen Passwörter und Zugangsdaten
    • Erstellung eines Netzwerkplanes der geschützt online einsehbar ist
       
  • Cloud Storage Gateways
    • Dies sind Appliances, virtuelle Maschinen oder Software welche im LAN seitig Daten z.B. via CIFS, FTP, NFS bereitstellen und
    • WAN seitig kann man cloud storages wie z.B. Amazon S3, Nirvanix, windstream, mezeo, EMC Atmos, ..
    • Zusätzliche Features von verschiedenen Herstellern:
      Deduplizierung, Caching, Verschlüsselung, Komprimierung, Backup

 


-----------------------------

 

 

Wie sicher ist „Cloud Computing“?
Sicherheitsempfehlungen zum aktuellen Thema

 

 

Unter Cloud Computing versteht man das Verwenden von EDV Diensten aus dem Internet. Dies kann ein einfacher Dienst wie Webmail sein oder kundenspezifische Applikationen die in einen speziellen Bereich des Internets (= der Cloud) ausgelagert werden.

 

Doch wie steht es um die Sicherheit der eigenen Daten in der Cloud? Schließlich gibt man diese ja in fremde Hände. Wer diesen Schritt wagt sollte deshalb seinen Cloud Anbieter vorher genau prüfen.

 

Beantworten Sie diese, um das Risiko Ihrer Daten einzuschätzen:

 

  • Wo genau befinden sich die Daten?
  • Wer kann alles darauf zugreifen?
  • Wird ausländische Regierungen ein Zugriff gewährt?
  • Sind die Daten verschlüsselt?
  • Wird der Datenschutz eingehalten?
  • Wie gut funktioniert der Service wenn es Probleme gibt?

 

Im Normalfall gibt es auf diese Fragen auf Anhieb keine klaren Antworten. Dies führt zu einem hohen Grad an Unsicherheit und schreckt daher viele Unternehmer im ersten Augenblick ab.

 

Untersucht man diverse Anbieter genauer, so erkennt man das die seriösen unter Ihnen jedoch einen enormen Sicherheitsaufwand – ähnlich wie beim Internet Banking - betreiben. Zum Beispiel kommen Verschlüsselung und Mobile TAN schon fürs Einloggen zum Einsatz, Rechenzentren werden 24/7 überwacht, IT Spezialistenteams eingestellt die den ganzen Tag nichts anderes tun als an Schutzmaßnahmen vor Hackern zu arbeiten und  wiederum andere zerhäckseln alte ausrangierte Festplatten bevor sie dem Altmetall zugeführt werden. Wesentlich mehr als ein durchschnittliches KMU Unternehmen in der Lage wäre zu tun.

 

Kosteneinsparungen sind ein weiterer Grund für die Cloud. Teure Server, Softwarelizenzen, Updates und Wartungsverträge werden in der Cloud überflüssig. Es wird kein Platz, keinen Strom, keine USV und keine Kühlungsvorrichtung mehr benötigt.

 

Seit einigen Jahren ist daher aus wirtschaftlichen und aus sicherheitstechnischen Gründen ein eindeutiger Trend in Richtung Cloud erkennbar.

 

Auch Microsoft ist sich dessen voll bewusst und lässt im Jahr 2012 „90 Prozent seiner Mitarbeiter an Anwendungen und Technologien für das Cloud Computing arbeiten“.  (Quelle: heise.de)

 

Für KMUs haben sich Cloud basierte IP Telefonie Anlagen und Email Server mit Gruppenfunktionen (ähnlich zu Exchange) schon sehr bewährt. Diese Dienste sind von verschiedenen Endgeräten wie PCs, Mobiltelefonen und Tablets gleichzeitig nutzbar. Alle Daten werden dabei auf allen Geräten immer synchron gehalten. Neben dem Kosteneffekt lässt sich so wesentlich effizienter, flexibler und ortsunabhängiger arbeiten. Bei weiterem Interesse unterstützen wir Sie gerne.

 

 

Ein aktueller Bericht eines Juristen:

Rechtssicher in der Cloud - Ihre Daten bei Dropbox, Icloud, Google Drive & Co